Pflegehilfsmittel - WELFENPFLEGE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pflegehilfsmittel

Pflegeinformationen

Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel fördern, unterstützen und erleichtern die Pflege im häuslichen Bereich.

  • Für Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind - zum Beispiel Desinfektionsmittel oder Bettschutzeinlagen, die Ihre ehrenamtliche Pflegeperson zur Pflege benötigt - übernehmen wir bis zu 40 Euro pro Monat.

  • Diese Hilfsmittel erhalten Sie bei einem unserer Vertragspartner Ihrer Wahl, zum Beispiel im Sanitätshaus oder in der Apotheke. Der gewählte Lieferant wird die Kosten direkt mit uns abrechnen.

  • Technische Hilfsmittel, wie zum Beispiel ein Pflegebett, stellen wir Ihnen bei pflegerischem Bedarf unentgeltlich leihweise zur Verfügung.


Gut zu wissen: Die Pflegeversicherung zahlt die Hilfsmittel nur dann, wenn sie nicht bereits von der Krankenversicherung oder einem anderen Leistungsträger gewährt wurden.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü